SG JHA BADEN richtet zusammen mit der Maria-Victoria Schule in Ottersweier den ersten Turniertag der Handball-Grundschulliga aus

Die Neuwindeck-Schule war mit Sportlehrerin Regina Köninger in diesem Jahr mit zwei Schulteams dabei.
Mit über 100 teilnehmenden Schülerinnen und Schülern aus 9 Schulen, hauptsächlich aus den Klassen 3 und 4, startete die JHA BADEN zusammen nach der Begrüßung durch Rektor Bernhard Schmidt in die neue Runde der Handball-Grundschulliga.
Neben den von der JHA betreuten Schulen aus Ottersweier, Großweier, Lauf, Sasbach und Achern kamen die Grundschulen aus Sasbachried, Rheinau, Kappelwindeck und aus Sandweier hinzu. So galt es, insgesamt 13 gemeldete Schulteams in zwei unterschiedlich starken Gruppen auf zwei Spielfeldern einzuteilen.
Gemeinsam mit den SportlehrerInnen der jeweiligen Schulen betreuten HandballtrainerInnen und Schiedsrichter der JHA gemeinsam mit FSJ Finja Nesselhuf und Bufdi Nils Ackermann das Spielgeschehen und sorgten für einen rundum gelungenen Vormittag.
Mit jeweils drei Spielen in einer vereinfachten Spielform des Handballs, dem Aufsetzerball, wurde gegeneinander angetreten. Im Fokus des Tages standen jedoch noch vor einem Sieg die Teamarbeit und der Spaß am Handball.
Je mehr Torschützen im Team, desto mehr wurde das eigentliche Torergebnis multipliziert und so nochmals richtig spannend gemacht. Mathematik lernen inklusive für die Grundschüler, was auch den einen oder anderen zum schmunzeln brachte.
Die Sporthalle in Ottersweier war den ganzen Vormittag über sehr gut von Schülern und Familienmitgliedern besucht, welche die Kinder lautstark von der Tribüne aus anfeuerten. Durch den Vormittag führte gekonnt Hallensprecherin und Lehrerin Frau Haungs.
Verpflegt wurden die Kinder und Zuschauer an diesem sportlichen Vormittag im Foyer mit einem Buffet aus selbst gebackenem Kuchen der Klasse 9.
Bereits gestartet sind ebenfalls die durch Finja Nesselhuf, Nils Ackermann und durch weitere Trainer betreuten Grundschulaktionstage.
Neben allem rund um den Ball, werden hier auch Koordinationsübungen mit dabei sein, so dass sich die Kinder ab Klasse 2 einen kleinen Einblick in den Handballsport verschaffen können, bevor es im Januar mit dem zweiten Spieltag der Handball-Grundschulliga weiter geht.

 

Waldmobil zu Besuch in der Neuwindeck-Schule

Die Entdeckungsjagd

Die Klassen 3a und 3b waren am Donnerstag im Wald. Wir sind um 10.15 Uhr losgelaufen. Nach 20 Minuten waren wir dort. Da haben uns Lina und Lola schon erwartet. Wir haben mit einem Stehkreis begonnen. Da haben wir unsere Namen und ein Tier mit unserem Anfangsbuchstaben gesagt. Danach haben wir in Gruppen große Waldmandalas gelegt. Später haben wir kleine Tiere in Becherlupen gesammelt und genau angeschaut. Insgesamt haben wir drei Spiele gespielt. Um 12.30 Uhr mussten wir gehen.
Es war sehr schön. Vielen Dank der Sparkasse Bühl für die finanzielle Unterstützung. (von Lea)

 

Lesewoche in der Neuwindeck-Schule

Auch in diesem Jahr fand in der Woche vor den Herbstferien wieder unsere bei Schülerinnen und Schülern sehr beliebte Lesewoche statt. Von Montag bis Donnerstag wurde jeweils eine Unterrichtsstunde in Kleingruppen aus ausgewählten Büchern vorgelesen. Neben den Lehrerinnen kamen auch Mamas und Omas zum Vorlesen in die Schule, auch zwei Papas konnten sich die Zeit fürs Vorlesen nehmen.  Alle Räume der Schule wurden als Leseinseln genutzt, selbst im Keller wurde gelesen.

Herzlichen Dank sagen wir allen, die uns während der Lesewoche unterstützt haben!

Fotos von der Lesewoche finden Sie in unserer Galerie.

Besuch der Handball-AG bei den Rhein-Neckar-Löwen

Am Samstag, 14.10., besuchten die Schülerinnen und Schüler der Handball-AG mit den AG-Leiterinnen Sandra Knopf und Finja Nesselhuf und der Schulleiterin Manuela Seydel das Spiel der 2. Mannschaft der Rhein-Neckar-Löwen, Junglöwen genannt, in Kronau. Diese bestritten ein Spiel gegen die TSB Heilbronn-Horkheim in der 3. Bundesliga. Ermöglicht wurde dieser Besuch durch den Kontakt der Trainer Alexander Bossert zu Sandra Knopf von der Jugendhandballakademie Baden.
Insgesamt fast 70 Kinder und Erwachsene nahmen die Gelegenheit wahr, ein spannendes Handballspiel live zu verfolgen. Die Schülerinnen und Schüler erhielten vor dem Spiel eine Führung durch die Trainingsräume der Spieler und den Ort der Pressekonferenzen, wurden großzügig bewirtet und durften dann zu Spielbeginn mit den Handballern einlaufen.
Trotz tatkräftiger Anfeuerung durch die vielen Fans aus Lauf verloren die Junglöwen leider das Spiel recht deutlich. Dies trübte jedoch die gute Stimmung bei den Schülerinnen und Schülern nicht, die einen aufregenden Abend erleben durften.

Schauen Sie sich in unserer Galerie die Fotos des aufregenden Besuchs bei den Junglöwen an!