Testungen der Schülerinnen und Schüler in der Neuwindeck-Schule

Um die Corona-Teststrategie an den Schulen in Baden-Württemberg umzusetzen, hat sich die Schulleiterin mit den Lehrerinnen und in Absprache mit der Gemeindeverwaltung dazu entschlossen, in der Schule zu testen, um den Eltern morgens zu Hause Stress zu ersparen und höchstmögliche Sicherheit für ihre Kinder zu gewährleisten.
Als Einstieg wurde beim erstmaligen Testen ein 8-minütiger Film der Augsburger Puppenkiste ( https://youtu.be/A0EqaSBurX0) gezeigt, um die Schritte des Testens kindgerecht darzustellen und eventuellen Unsicherheiten der Kinder spielerisch entgegen zu wirken. Seither führen die Kinder den Test zwei Mal pro Woche unter Anleitung der Lehrerinnen schrittweise durch. Sie werden dabei von Frau Weber von der Gemeindeverwaltung tatkräftig unterstützt.
Die Tests werden von den Kindern fast ausnahmslos positiv angenommen: “Ich fühle mich sicherer in der Schule und wenn ich Freunde treffe.” “Der Test ist auch gar nicht schlimm, es kitzelt nur ein bisschen in der Nase” so die Stimmen der Schülerinnen und Schüler.

Frau Seydel freut sich, den Eltern, die durch Wechsel- und Fernunterricht ohnehin sehr beansprucht werden, diese zusätzliche Aufgabe abzunehmen.

           

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

16 − neun =