Burgruine Neuwindeck

Unsere Namensgeberin

Namensgeberin der Schule ist die Burgruine Neuwindeck in Lauf.

Die im Volksmund auch als Laufer Schloss bezeichnete Burg Neuwindeck wurde um 1300 von den Herren von Windeck erbaut, die bereits die Burg Altwindeck auf einem Vorhügel bei Bühl errichtet hatten.

Um 1300 spaltete sich das Geschlecht der Windecker in das Haus der Alt- und Neuwindecker. Der letzte männliche Neuwindecker starb 1592 in Venedig. Das Erbe ging an seine beiden Schwestern Ursula und Elisabeth.

Das einst blühende Rittergeschlecht war damit ausgestorben und die Burg seit 1585 nicht mehr bewohnt. Davon, dass die Ritter von Windeck ein begütertes und angesehenes Rittergeschlecht waren, zeugen zahlreiche Funde. Vorhandene Aufzeichnungen geben einen Überblick darüber, wie das Schloss ausgesehen hatte und eingerichtet war.

© Copyright 2017 - Neuwindeck-Schule Lauf